Sommercookies

Sommercookies

Du brauchst:  160g Mehl

2 Teelöffel Backpulver

75 g brauner Zucker

50g weißer Zucker

etwas Vanille

1 Ei

3 Esslöffel  Sonnenblumen-Öl

125g Himbeeren

125g weiße Schokolade(Tropfen oder grob gehackte Schokolade)

50g  weiße Schokolade für die Glasur

 

So geht´s:  Zuerst wird in einer großen Schüssel  das Mehl mit dem Backpulver, dem braunen und dem weißen Zucker, dem Ei  und der Vanille verknetet. Dann werden die 3 Esslöffel Öl hinzugefügt und alles wird zu einem weichen, krümeligen Teig verknetet. Danach werden die Himbeeren und die Schokolade hinzugefügt. Wenn alles verrührt ist, nimmt man 12 gleich große Kugeln aus der Teigmasse und legt sie auf Backpapier aus. Dort werden sie dann platt gedrückt oder gerollt. Währenddessen wird der Ofen auf 160 Grad vorgeheizt(Ober-/Unterhitze) Nun werden die  Cookies 10-12 Minuten gebacken. Wenn die Kekse nach dem backen auskühlen, wird die Glasur vorbereitet. Dafür nimmt man  einen Topf mit kochendem Wasser, gibt die Schokolade in eine  Schmelzschale und tut diese über den Topf. Zum Schluss  werden die Kekse mit der Glasur beträufelt, z.B. Buchstaben, ....

 

Guten Appetit!!!

 

LG jeannie-j

6.8.15 08:03

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen